Rüdiger Hähner

 

1972
Ab 1972 Starts bei Geschicklichkeitsturnieren und Orientierungsfahrten, zuerst auf BWM, dann auf VW Porsche 914 mit vielen Klassensiegen.
1976
1976 bis 1985 Copilot bei Reinhold Keller im Opel Kadett bei Nat. und Int. Rallyes. Später Copilot bei Rüdiger Hahn und Udo Schiffmann.
1992
1992 Wechsel auf den heißen Sitz neben Markus Moufang und bis 1999 über 40 erste und zweite Plätze im In- und Ausland.
Platzhalter
Bis 2003 nur noch „Aushilfs-Copilot“, anschließend Restaurierung BMW Isetta und Porsche 914. Erfahrung und Routine von Rüdiger Hähner sind als Einsatzleiter und VIP-Betreuter bei Rallyes auch heute noch gefragt.
  • 1972
    Ab 1972 Starts bei Geschicklichkeitsturnieren und Orientierungsfahrten, zuerst auf BWM, dann auf VW Porsche 914 mit vielen Klassensiegen.
  • 1976
    1976 bis 1985 Copilot bei Reinhold Keller im Opel Kadett bei Nat. und Int. Rallyes. Später Copilot bei Rüdiger Hahn und Udo Schiffmann.
  • 1992
    1992 Wechsel auf den heißen Sitz neben Markus Moufang und bis 1999 über 40 erste und zweite Plätze im In- und Ausland.
  • Platzhalter
    Bis 2003 nur noch „Aushilfs-Copilot“, anschließend Restaurierung BMW Isetta und Porsche 914. Erfahrung und Routine von Rüdiger Hähner sind als Einsatzleiter und VIP-Betreuter bei Rallyes auch heute noch gefragt.

     

    Ab 1972 Starts bei Geschicklichkeitsturnieren und Orientierungsfahrten, zuerst auf BWM, dann auf VW Porsche 914 mit vielen Klassensiegen.
    Von 1976 bis 1985 Copilot bei Reinhold Keller im Opel Kadett bei Nat. und Int. Rallyes. Später Copilot bei Rüdiger Hahn und Udo Schiffmann.
    1992 Wechsel auf den heißen Sitz neben Markus Moufang und bis 1999 über 40 erste und zweite Plätze im In- und Ausland.
    Bis 2003 nur noch „Aushilfs-Copilot“, anschließend Restaurierung BMW Isetta und Porsche 914.

    Erfahrung und Routine von Rüdiger Hähner sind als Einsatzleiter und VIP-Betreuter bei Rallyes auch heute noch gefragt.

     


    Impressum | Datenschutz

    Copyright © 2018 Motor-Sport-Club Horlofftal e.V. im ADAC